Ausbruch 2021

Aufgrund der Epidemiemassnahmen wird die Ausbruch Gedenk- und Wandertour 2021 aufgehoben. Leider kann die Tour wegen der Sammlungs- und Ausgangsbeschränkung in keiner Form organisiert werden. Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass dieses Jahr weder individuelle noch andere Leistungen akzeptiert werden. Zugleich bitten wir Sie, auch wenn die Leistungstour nicht belaufen werden kann, auf Ihre eigene Weise – mit Rücksicht auf die Epidemiemassnamhen – deren Soldaten zu gedenken die sich selbts für unser Land aufopferten.  Als Organisatoren der Tour – im Namen jeder Teilnehmer- werden wir uns an den heldischen Verteidiger von Budapest würdig erinnern. Zu Ehren der Helden. Wir treffen uns im Jahre 2022!

Willkommen auf der Internetseite
der Gedenk- und Wandertour “Ausbruch 60”

Das Ziel der Gedenktour “Ausbruch” ist es, jeden Februar den ungarischen und deutschen Soldaten, die im Zweiten Weltkrieg Budapest und damit ganz Westeuropa zweieinhalb Monate lang heldenmütig gegen die bolschewistische Rote Armee verteidigt hatten, unseren Respekt zu bekunden.

Nachdem der sowjetische Belagerungsring Weihnachten 1944 geschlossen worden war, wählten die Verteidiger der “Festung Europa” statt der Kapitulation — die auf ein kampfloses Abschlachten hinausgelaufen wäre — ihrem Eid getreu am 11. Februar 1945 den Ausbruch…

Mit unserer Wandertour wollen wir all den Gefallenen und den wenigen, die unter Aufbietung übermenschlicher Kräfte der Hölle entrannen, unsere Ehrerbietung erweisen.

Aktionsgruppe Börzsöny